Mittwoch, 23. November 2011

Ein kleines Dankeschön

Heute gibt es noch nicht die vierte Karte von meinen Weihnachtskarten, aber dafür eine kleine Schokiverpackung. 

Wir hatten am Wochenende ja unseren Hexennachmittag im Kindergarten, der absolut wunderbar war. Die Kinder und auch Erwachsenen hatten ihren Spaß und die Eltern konnten sich endlich mal in Ruhe unterhalten und etwas näher kennenlernen. 

Da ich bei der Planung nur ein wenig den schriftlichen Teil erledigt hatte und auch noch beim Aufbau fehlte, da ich einer sehr lieben, aber leider rückenleidenden Freundin beim Umzugsvorbereiten helfen war, wollte ich mich bei unserem Festausschuss für die gelungene Arbeit bedanken. Was ist da schöner als hübsch verpacktes Hüftgold? Nichts! 

In dieser Verpackung kam der Süßkram daher:




Auch wenn ich wusste, dass es nicht nötig war, so fand ich es doch ganz nett, sich für die Arbeit erkenntlich zu zeigen. Kleine Gesten sind doch immer Balsam für die Seele. Es war auch schon zu sehen, wie die beiden "Mädels" sich gefreut haben.

Bleibt kreativ, ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich riesig über deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...