Sonntag, 23. Januar 2011

Der Workshop gestern...

... war toll!

Die Mädels hatten alle gute Laune und ich ja sowieso. Nachdem ich von meiner Gastgeberin Papierunterlagen leihen musste, da ich meine natürlich daheim vergessen hatte, konnte der Workshop beginnen. *peinlich, peinlich*

Als Erstes habe ich den Mädels gezeigt, was man mit Embossingpulver macht und welchen Effekt der Walzengriff in Verbindung mit einem embossten Motiv hat. Danach durfte jede ein Maxi-Teelicht mit einem auf ein Taschentuch gestempelten Motiv verschönern. Dies war mein Goody für die Teilnehmer neben einer Streichholzschachtel schlicht beklebt mit Designerpapier, diese hatte ich im Vorfeld bereits gestaltet. 

Danach ging es weiter mit der Verpackung. Die Gastgeberin hatte sich Baiblau gewünscht, wich zwar von meinem ursprünglichen Plan ab, da ich Osterglockengelb verwenden wollte, aber eine solche Herausforderung nimmt man ja gern an! Also wurde eine Verpackung mit Folie und baiblauem Papier gezaubert. Außerdem durfte jede Teilnehmerin gleich mit dem Embossingpulver sowie dem Erhitzungsgerät hantieren. Alle waren mit ihren Projekten zufrieden, auch wenn die Folie nicht immer ganz glatt in den Boden ging, so war das Endergebnis nach dem Trocknen doch passabel. 

Zur Stärkung gab es nach all dem gefalze, geklebe und embosse leckere Waffeln mit Schlagsahne und heißen Kirschen, ein Gedicht! Nochmals vielen Dank für diese tolle Verköstigung. 

Gut gestärkt wurde dann noch ein kleines Kärtchen für die Box ebenfalls in Baiblau gefertigt. Hier haben wir dann wieder Folie benutzt, jedoch diesmal blieb die Folie nicht unbestempelt, sondern wurde mit der StazOn-Stempelfarbe bestempelt und danach ausgestanzt. Das bestempeln der Folie war zwar nicht ganz so einfach, da der Stempel durch die feuchte Oberfläche ziemlich ins Rutschen kam, aber es gelang allen sehr gut. 

Natürlich hatte ich auch mein Lieblingsspielzeug, den Spritzer, eingepackt und habe diesen zum Schluss noch einmal vorgeführt. Er fand ebenfalls seine Beachtung und sicher wird er bei der Einen oder Anderen in nächster Zeit auf dem Wunschzettel weiter nach oben rücken...

Alles in Allem ein wunderschöner Nachmittag mit sehr netten Frauen in gemütlicher Runde. Fotos der Makes 'n Takes gibt es leider erst später, da gerade der Akku den Geist aufgegeben hat. Aber ein Bericht ist ja besser als nichts. 

Wenn du auch mal einen solchen Nachmittag verbringen möchtest, dann mail mir einfach, ich informiere dich gern über das wie und alles weitere. 

Du kennst niemanden, den du zu einem solchen Nachmittag einladen könntest, möchtest aber gern die Produkte von Stampin'Up! kennenlernen, dann schau doch mal auf "Termine-Termine-Termine" vielleicht hast du ja bei einem meiner nächsten Nachmittage Zeit und Lust dabei zu sein, auch hier reicht wieder eine Mail! 

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend, schau wieder rein, ich würde mich freuen. 

Liebe Grüße, ines

1 Kommentar:

  1. das hört sich ja nach einem tollen workshop an, hoffentlich kann man auch bald die bilder zum text bewundern!

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich riesig über deinen Kommentar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...